Kranke Gedanken eines kranken Geistes

Thursday, August 18, 2005

It's done


So, mit jeder Menge körperlicher Anstrengung Geschick und Schweiß ist es geschafft.
Innerhalb von 3 Tagen war der ganze Krempel, was wahrlich eine verdammte Unmenge war, in die neue Wohnung gekommen, mitsamt uns. 5mbit Internetz is auch ganz ordentlich.
Naja, auf jeden Fall gibts hier noch so verdammt viel zu tun und wie soll es auch anders sein? Es kommt natürlich alles zusammen und jetzt muß auch noch ein neues Auto her, und na was wohl? Kein Geld. Klasse oder? Naja, ins Auge gefasst habe ich bereits ne schöne Kutsche mit ordentlich Platz, allerdings ist es da die Erhaltung die mich komplett um den Verstand und auch die Finanzen bringt.

Meine Güte ich könnte da so manchen Politiker dafür verfluchen, das sie die Anhebung der Motorbezogenen KFZ Steuer vor vielen vielen vielen Jahren beschlossen haben.
Warum müssen die eigentlich immer nur den kleinen Mann schröpfen? Meine Güte, aber was den fahrbaren Untersatz angeht haben es die deutschen sowieso bei weitem besser. Mit der Politik wohl eher nicht, die Leute sind auch großtels dümmer als hier, und es gibt dort mehr Nazis als Punks, aber wenigstens dürfen sie billig Autos fahren, die sie dann aufgrund der Spritpreise nicht bewegen könnnen, naja, hast auch gewonnen, oder? Auf jeden Fall zahle ich , und würde ich auch bei jedem anderen Auto das ich mir kaufe, mehr Steuern als Versicherung, das kanns ja doch wirklich nicht sein, oder?
Ich frage mich teilweise wirklich warum sich darüber noch wirklich niemand ordentlich Aufgeregt hat. Überall ist die Rede von Steuerentlastung für die Bürger, jeder muß weniger Zahlen, aber das was die Leute am direktesten und am meisten betreffen würde, das bleibt natürlich. Denn die jetztigen Steuerentlastungen treffen ja großteils Leute über der 2000€ Einkommensgrenze. Der Größte Witz an der Sache ist ja der, das die Motorbezogene Kraftfahrzeugsteuer nichtmal zweckgebunden ist. Nein, da werden keine Strassen darum erneuert, da werden nur Budgetlöcher gestopft die die 40 neuen Audi A8 für die Ministerien gerissen haben.

Moral: Als Autofahrer in Österreich bist du ein Gewinner

0 Comments:

Post a Comment

<< Home