Kranke Gedanken eines kranken Geistes

Monday, April 03, 2006

Sachen gibts, die gibts garnicht

oder

Die Geschichte von steifen Gliedern
ein Trauerspiel in 2 Akten


Nunja, so ist das mit dem übereifrigen Handwerker.
Gut, denk ich mir, die kürz ich eben mal kurz.
Also Rad rauf in die Wohnung, Werkzeug ausgepackt, Hinterachse ganz in die Dropouts, soll ja auch schön kurz sein. Dann Kettennietendrücker, Kette auf, ein Glied raus samt Bolzen. Ja, eins muss schon gehen, denk ich mir. Sieht wunderschön aus, und spannen würds jetzt auch richtig, denk ich mir wieder. Also zack, die Kette mitm Kettenschloss wieder sauber verschlossen, rauf auf ein paar Zähne am Kettenblatt und dann mal locker ne Runde bei den Pedalen drehen, damit sich das schön raufzieht.
Spannt aber schon schön ordentlich, denk ich mir als die Kette so schief draufhängt, halb am Kettenblatt, halb herunten und sich keinen Milimeter mehr bewegen läßt vor lauter gespannt.
Gut, also doch nicht Kette spannen, schießt mir da durch den Kopf. Schnell und hastig wieder das herausoperierte achtlos verworfene Kettenglied suchen. Naja, wenn ich da von dem ganzen nur die Hälfte rausdrück , denk ich mir weiters, dann könnte das genau hinhauen, die Kette wär droben und gespannt, quod erat demonstrandum, sozusagen. Also das lose Kettenglied berabeitet. 10 Minuten, viertel Stunde. Endlich ein Halbes Kettenglied separiert, dann die Kette und das Kettenschloss angesehen. Das kann doch garnicht funktionieren. Ich halt das mal kurz dran. Das kann tatsächlich nicht funktionieren, da hat mich mein Geist nicht getäuscht. Argh.
Gut, wo ist der Bolzen schon wieder hin, ich muss aus dem Halben wieder ein Ganzes machen und dann wieder in die Kette und back to the roots.
Ahh, da ist er ja, der Bolzen, zack mit viel Fummelarbeit und tatkräftiger Unterstützung meiner Perle dann den Bolzen rein. So 2 Halbe sind wieder ein Ganzes. Meine ehemalige Mathematiklehrering die Frau Aspernik (sei hier an der Stelle unlöblich erwähnt die alte Schrulle) hätte ihre Freude mit mir gehabt. Irgendwie lassen sich aber nun die beiden hälften nicht mehr wirklich bewegen, wieder dieser dumme Verstand, der funkt mir aber wirklich jedesmal drein. Aber recht hat er. Mir ist das aber egal, denk ich mir da ganz bewußt.
Also den nächsten Bolzen gesucht in meinem sortierten Chaos und das ganze Glied nun an die zu kurze Kette. Wieder die selbe Fummelarbeit (ich könnte mittlerweile als ziemlich passabler Fummler durchgehen) und das Ding ist an der Kette dran. Du das ist aber genauso steif wie wie das einzelne Glied auch war und nun wieder ist, ja na klar, brilliante Wahrnehmungsgabe dieser Verstand. Gut, aber was mach ich mit einer Kette, die 2 steife Glieder hat? Na ab in den Mistkübel. Gedacht getan. Und da ist sie auch jetzt noch.
Operation gelungen, Patient tod.
Jetzt brauche ich ne neue Kette und kann nicht fahren.
Also wieder die Entscheidungskrise beim BMX Teile Kauf. von 8 bis 35€ geht die Spanne, was nehm ich, was hält lang, was ist kein Bleiklotz, was ist billig, wo finde ich die eierlegende Wollmilchsau?

Derweile steht mein Rad ganz einsam und kettenlos im Wohnzimmer. Ich dreh im vorbeigehen nahezu sorglos bei der Kurbel, was spüren meine Hände da, und was schießt meinem Verstand, dem alten Blitzmerker sofort ein? Die dreht sich ja garnimma wirklich. Testweise noch ein paar mal gedreht, nein, die Lager drehen sich ja absolut scheiße. Das gibts ja garnicht. Ich spüre da direkt Löcher in der Drehbewegung. Käse aus Österreich, denk ich mir da so. Nunja, jetzt steh ich hier ich armer Tor und bin so dumm als wie zuvor.

1 Comments:

Blogger johnflynn6828473580 said...

Get any Desired College Degree, In less then 2 weeks.

Call this number now 24 hours a day 7 days a week (413) 208-3069

Get these Degrees NOW!!!

"BA", "BSc", "MA", "MSc", "MBA", "PHD",

Get everything within 2 weeks.
100% verifiable, this is a real deal

Act now you owe it to your future.

(413) 208-3069 call now 24 hours a day, 7 days a week.

12:38 PM

 

Post a Comment

<< Home